Alias: Login mit einer anderen E-Mail-Adresse

Ihre Schülerinnen und Schüler können oder wollen sich den neuen Login nicht merken? Kein Problem: Administratoren können bei Anlage der Plattform-Accounts einen sogenannten Alias hinterlegen.

Egal ob man einen einzelnen Login anlegt oder den Listenimport nutzt - wenn bei Einrichtung eines Accounts zusätzlich eine externe E-Mail-Adresse als sogenannter Alias hinterlegt wird, kann man sich auch damit bei siwiwissen.de einloggen. Zugleich wird diese Adresse als "Externe E-Mail-Adresse" des Accounts im Privatbereich vermerkt. Damit erleichtern sich die Administratoren nachhaltig das Leben - denn so können sich die Mitglieder, sollten sie ihr Passwort vergessen, es selbst über die entsprechende Seite jederzeit zurücksetzen.

Administration: "Alias" statt "Externe E-Mail-Adresse"

Alias: Alternativer Login

Statt der altbekannten "Externen-E-Mail-Adresse" kann in der Administration bei der Anlage von Zugängen nun ein "Alias" angegeben werden. Da dieser "Alias" automatisch als "Externe E-Mail-Adresse" im Privatbereich des jeweiligen Nutzers eingetragen wird, entfällt in der Administration die entsprechende Eingabemöglichkeit - dort taucht jetzt bei Anlage von neuen Accounts nur noch das Eingabefeld "Alias" auf. Der "Alias" muss also zwingend eine E-Mail-Adresse sein, auf die das jeweilige Mitglied zugreifen kann. Denn der Administrator kann die Zugangsdaten, so wie vorher, optional auch an diese E-Mail-Adresse schicken lassen und den neuen Mitgliedern somit sofort Zugriff auf die Plattform ermöglichen.

Achtung: "Externe E-Mail-Adresse" im Privatbereich ist nicht der "Alias"

Im Privatbereich der Nutzer bleibt die "Externe E-Mail-Adresse" unter den "Einstellungen" in den "Externen Diensten" erhalten, auch an der Funktionalität ändert sich nichts. Achtung: Wenn man an dieser Stelle seine "Externe E-Mail-Adresse" ändert, wirkt sich das nicht auf den Alias aus! Dieser kann nur der jeweilige Schuladaministrator über das Fenster "Eigenschaften bearbeiten" in der Administration ändern.

Wichtig: Einverständnis muss vorliegen

Wie vorher bei der "Externen E-Mail-Adresse" auch, muss dem Administrator das Einverständnis der Mitglieder vorliegen, denen er einen Alias nutzbar machen möchte. Dies wird in der Regel damit erfüllt, dass man dem Administrator den gewünschten Alias mitteilt.